Referenzen

Consulting für Energie Graz

Die Energie Graz gewährleistet als Energiedienstleister ein Höchstmaß an Versorgungssicherheit nicht nur in der steirischen Landeshauptstadt und betreibt mit über 250 Mitarbeitern über 4.000 km Leitungsnetze. Um seine zentrale Funktion für die Stadt Graz bestmöglich zu erfüllen, legt das Unternehmen Energie Graz großen Wert auf die laufende Optimierung seiner Produkte, Dienstleistungen und Prozesse, sowie Infrastruktur. Zur Erreichung dieser Zielsetzung wurde ein Digitalisierungs-Projekt initiiert, das Axtesys in beratender Funktion unterstützen durfte. Die Aufgabe von Axtesys bestand darin, eine möglichst exakte IST-Zustandserhebung durchzuführen, damit das Projekt effizient umgesetzt werden konnte. Dazu sollten konkrete Handlungsempfehlungen erarbeitet werden.

Optimierung des Projektablaufes als Consulting-Ziel

Zu Beginn des Projekts stand die Analyse des IST-Zustandes samt zugehöriger Stärken-/Schwächenanalyse, die Axtesys-Geschäftsführer Markus Moser durchführte. In weiter Folge wurden Risiken identifiziert und Maßnahmen erarbeitet, um den erfolgreichen Projektabschluss sicherzustellen. Unter anderem wurden Abläufe angepasst und optimiert, aber auch Detailthemen wie Arbeitspaketlisten erarbeitet. Alle Maßnahmen und Ergebnisse wurden begleitend genau dokumentiert und dienten in der Folge als Grundlage für eine präzisierte Projektplanung.
Das Projekt, bei dem es mehrere Schnittstellen mit externen Dienstleistern und der internen IT gab, wurde so zur vollsten Zufriedenheit der Energie Graz abgewickelt.

Axtesys-Geschäftsführer Markus Moser ist dankbar: „Die Energie Graz ist ein wirklich toller Konzern und dank ausgezeichneter Zusammenarbeit konnten wir unsere Consulting-Ziele erreichen. Wir sind stolz, dass wir bei so einem spannenden und fordernden Projekt unterstützen durften. Mein herzlicher Dank für die konstruktive Zusammenarbeit geht an Philipp Töscher, Andreas Pein, Thomas Ferk und Hannes Linder!“