Aktuelles

Rauchzeichen, Emoticons und Qualitätsjournalismus

Digitalisierung steht für Veränderung, neue Wege, aber auch Herausforderungen. Keine Branche kann sich dieser Entwicklung verschließen, schon gar nicht die Medienbranche. Nach Höhlenmalereien und Rauchzeichen, Postkutsche und Guttenberg war lange die Fließbandproduktion druckfrischer Tageszeitungen State-of-the-Art. Medien 3.0, das sind Online-Journalismus, Liveticker und soziale Medien. Böse Zungen behaupten, unser Kommunikationsverhalten habe sich in den letzten Jahrtausenden bisweilen nicht wesentlich weiterentwickelt: Statt Rauchzeichen schicken wir nun eben Emoticons durch den Äther, anstatt uns mit aufwändigen sprachlichen Strukturen mentalen Realitäten zu nähern.

Mit dem Pendel der Zeit

In der Medienbranche ging es immer schon um Geschwindigkeit, doch nicht nur der Zeitdruck, sondern auch die Reichweiten moderner Medienprodukte steigen exponentiell. Die Ansprüche an Inhalte mit Mehrwert steigen im gleichen Maße. Genauigkeit darf dabei keinesfalls auf der Strecke bleiben. Bisweilen bewegt sich das Pendel der geschichtlichen Entwicklung daher auch wieder ein Stück zurück: In Richtung Tiefgang, sprachlicher Raffinesse und Qualitätsjournalismus. Um trotzdem inhaltlich am Puls der Zeit und wirtschaftlich nicht auf der Strecke zu bleiben, kann die IT wertvolle Dienste im Sinne einer digitalen Helferfunktion leisten.

Axtesys unterstützt die Medienbranche

Das bewies Axtesys bereits in mehreren Projekten mit Kunden aus der Medienbranche: Mit und für x.news (http://www.x-news.eu/) wurde eine interaktive Website geschaffen, die Journalistinnen und Journalisten bei ihrer täglichen Arbeit unterwegs Cloud-basiert unterstützt und sowohl die Recherche als auch das Content-Management über verschiedene Plattformen hinweg vereinfacht. Bei der Entwicklung der Website von Loft Studios (http://www.loftstudios.de/) sorgt eine mächtige Sprecherdatenbank im Hintergrund für eine bequeme Auswahl der richtigen Stimme für die intendierte Botschaft. Dem Businessmagazin JUST (http://www.just-magazin.com) verhalfen wir zu einem digitalen Schaufenster für Medienprodukte, von denen Impulse für ein faires und verantwortungsvolles Kaufverhalten ausgehen sollen.

Digitale Tools als Freund und Helfer

Wir von Axtesys sehen digitale Tools als Freund und Helfer. Wir setzen uns dafür ein, dass diese Tools Menschen zugute kommen und positive gesellschaftliche Entwicklungen fördern. Wir legen Wert auf Nachhaltigkeit und Qualitätsbewusstsein. Und trotz allen technischen Fortschritts bleibt für uns eines im Mittelpunkt: der Mensch mit seinen Bedürfnissen.