axtesys

Herzlich willkommen am axtesys dashboard!

Unser Leistungsportfolio ist breit gefächert.
Es reicht von der Entwicklung einer auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Software über deren benutzerfreundliche und qualitativ hochwertige Oberfläche bis hin zum komplett entwickelten und gestalteten Webportal und dessen Wartung. Unsere Experten arbeiten Hand in Hand und schnüren für jedes Projekt das optimale Preis-Leistungs-Paket.

Kontaktieren Sie uns noch heute!

E-Leaning: ILIAS-Konferenz 2024 in Graz. 

ILIAS ist für E-Learning-Akteure interessant, weil es als flexible Open-Source-Lernplattform vielseitige Funktionen bietet. Es fördert kollaboratives Lernen durch interaktive Tools und Multimedia-Inhalte. ILIAS passt sich ideal an die Bedürfnisse von Bildungsinstitutionen und Unternehmen an. So werden erstklassige Lernerlebnisse geschaffen.

Die ILIAS-E-Learning-Konferenz ist die perfekte Plattform, um die neuesten Trends und Technologien hautnah zu erleben und sich mit Branchenpartnern zu vernetzen. Hier können Sie Ihre Fähigkeiten durch inspirierende Vorträge und praxisnahe Workshops auf das nächste Level bringen. Tauchen Sie ein in die Zukunft der digitalen Bildung und erweitern Sie Ihr berufliches Netzwerk!

Zum ersten Mal wird diese bedeutende Veranstaltung für Online Lernen in Österreich abgehalten: Die 23. Internationale ILIAS-Konferenz wird am 5. und 6. September 2024 in Graz stattfinden.

Die Gastgeber axtesys und NexxaCon haben unter dem diesjährige Motto „Hand in Hand – gemeinsam wachsen“ eine interessante Agenda für die ILIAS E-Learning-Konferenz 2024 zusammengestellt: Es sind Vorträge, Workshops, Hands-on-Tutorials und Barcamps zu Lernplattformen, Online-Kursen und digitalen Lernmaterialien geplant und natürlich kommt auch das Vernetzen nicht zu kurz.

Highlights als Themenschwerpunkte zu Webinaren, Interaktive Lerninhalten und E-Learning Plattformen 

axtesys und NexxaCon bieten ein spannendes Programm mit Inspirierenden Keynotes zu

• „Gemeinsam lernen mit ILIAS – Chancen und Herausforderungen“: Digitales Lernen hat zahlreiche Vorteile wie Flexibilität und Zugang zu Wissen.

• „ILIAS in Aktion“: User-Stories und best practices zu ILIAS. Gestalten Sie die digitale Bildung mit.

• „ILIAS lernen“: Das Onboarding neuer User in ILIAS, Konzepte für Lehrende und Lernende in Online Unterricht.

• Workshops zu innovativen Lehr- und Lernmethoden

• Präsentationen zu innovativen Lehr- und Lernmethoden

• Nutzung von ILIAS in großen Installationen weltweit

• Workshops zu digitalen Kollaborationstools und -strategien

Hands-on-Tutorials und Barcamps zu digitalen Kollaborationstools und -strategien runden das Event ab.

Netzwerken über den Dächern von Graz 

Zum Vernetzen auf der ILIAS E-Learning-Konferenz 2024 gibt es reichlich Gelegenheit: Unser Social-Event im Restaurant Schlossberg lädt zum ausgiebigen Networking ein.

Hier können sich die Teilnehmer bei einem köstlichen Abendessen mit Blick über die Stadt über die neuesten Trends und Technologien zu Online Trainings und digitalen Schulungsprogrammen austauschen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich auf der offiziellen Webseite der ILIAS-Konferenz: https://www.ilias-conference.org.

Auszeichnung für axtesys: Gütesiegel der Miliz verliehen

Wir von axtesys wurden kürzlich mit dem Gütesiegel der Miliz ausgezeichnet. Dieses Gütesiegel würdigt das Engagement und die Zusammenarbeit zwischen dem Bundesheer und der Privatwirtschaft. Es steht als Symbol für die gemeinsame Anstrengung, zur Sicherheit und Stabilität des Landes beizutragen.

Die Geschäftsführung (Markus Moser, Angelika Weber, Paul Klima, Sandra Derler) von axtesys und Julian Benedikt, Milizsoldat des Unternehmens, nahmen die Auszeichnung in der Gablenz-Kaserne in Graz entgegen. Im Rahmen der Verleihung hatten sie auch die Gelegenheit, auf einem Mannschaftstransportpanzer „Pandur Evolution“ mitzufahren und einen Einblick in den Alltag der Heeresangehörigen zu gewinnen.

Einsatz in Naturkatastrophen 

In Österreich spielt das Bundesheer eine zentrale Rolle bei der Bewältigung von Krisensituationen. Ob Naturkatastrophen, Entschärfung von Gefahrenstoffen oder internationale Friedensmissionen – das Bundesheer steht stets bereit, um schnell und effizient zu reagieren und die Sicherheit sowie das Wohl der Bevölkerung zu gewährleisten.

Internationale Friedensmissionen zeigt Solidarität 

Über die nationalen Grenzen hinaus leistet das Bundesheer auch international wertvolle Dienste. In verschiedenen Krisenregionen weltweit sind österreichische Soldaten im Rahmen von Friedensmissionen im Einsatz. Sie tragen zur Stabilisierung von Konfliktgebieten bei und unterstützen den Wiederaufbau nach kriegerischen Auseinandersetzungen. Diese Einsätze unterstreichen die internationale Verantwortung und Solidarität Österreichs. Angelika Weber (COO) unterstreicht: Wir sind ein Unternehmen mit vielen verschiedenen Nationalitäten und haben Geschäftsbeziehungen ins Ausland. Gerade deswegen ist uns wichtig, dass wir aus Österreich heraus Verantwortung übernehmen und Solidarität zeigen. Dieser Preis ist für uns ein sichtbares Zeichen, dass wir dies unterstützen und auch Ansporn in Zukunft Unterstützung für Vielfalt und Frieden zu leisten.“

CNSystems setzt auf die Expertise von axtesys zur Weiterentwicklung von Task Force CARDIO

Weil jeder Herzschlag zählt.
CNSystems, ein führendes Unternehmen in der Entwicklung, Herstellung und im Vertrieb von medizinischen Geräten zur Verbesserung der Patientenbetreuung, setzt auf die innovative Partnerschaft mit axtesys, um die Leistungsfähigkeit seines herausragenden Produkts Task Force CARDIO weiter zu optimieren.

Task Force CARDIO ist eine fortschrittliche Technologie, die es Ärzten und Ärztinnen ermöglicht, komplexe Daten zur kardiologischen und neurologischen Beurteilung des Herz-Kreislaufsystems leicht zu überwachen und zu interpretieren. axtesys unterstützt CNSystems dabei, die Benutzeroberfläche zu verbessern, neue Datenquellen einzubinden und die Software auf den neuesten Stand zu bringen.
Um den Anforderungen der modernen medizinischen Landschaft gerecht zu werden, wurde die Task Force CARDIO Software einer umfassenden Modernisierung unterzogen. Das bestehende System wurde auf den neuesten Stand gebracht, was nicht nur eine deutliche Vereinfachung künftiger Wartungen, sondern auch eine Grundlage für zukünftige Entwicklungen schafft.

CNSystems bestätigt die erfolgreiche Zusammenarbeit: „Wir schätzen die Zusammenarbeit mit axtesys sehr. Das Team ist äußerst professionell, freundlich und kompetent in der Weiterentwicklung unserer Benutzeroberflächen. Es herrscht stets eine entspannte Atmosphäre, in der wir nicht nur effektiv arbeiten, sondern auch Spaß haben können! Bisher wurden alle Anforderungen zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt. Wir freuen uns darauf, auch zukünftig mit axtesys zusammenzuarbeiten und können sie wärmstens empfehlen.“ .

„Wir haben die Arbeit mit CNSystems außerordentlich genossen. ‚Freude an der Zusammenarbeit‘ ist unser Kernwert, die konnten wir hier beiderseitig spüren. Und das Ergebnis spricht für sich.“ freut sich Thetwif Moser, die die Leitung der Teamarbeit auf Seiten axtesys inne hat.

Die Fortschritte in der Weiterentwicklung von Task Force CARDIO unterstreichen das Engagement beider Unternehmen für höchste Qualität und Effizienz. Innovative Lösungen für die medizinische Versorgung zu schaffen, ist CNSystems und axtesys gemeinsam ein Anliegen. Weil jeder Herzschlag zählt!

story-wise zum Erfolg – mit Requirement-Tool!

Seit vielen Jahren beschäftigt sich unsere COO Angelika Weber mit Anforderungsmanagement und Konzeptionierung von Individualsoftware. Im Austausch mit Simon Jiménez und Andreas Schüppel von Chax reifte bald der Gedanke, eine eigene Plattform dafür zu schaffen, und damit das Legen von Angeboten transparenter und auch für die Kunden vergleichbar zu machen. Nach fast zwei Jahren ist es nun so weit: das Startup storywise mit Beteiligung von axtesys steht in den Startlöchern für ein GoLive der Plattform. Mit einem eigenen Wizard, basierend auf dem GPT-4-Modell von OpenAI, analysiert storywise Kundenbriefings und generiert strukturierte Anforderungen für Projekte. Das Ziel ist es, Kundenanforderungen klarer zu gestalten und Ressourcenschätzungen zu verbessern.

Die Plattform bietet eine spezialisierte Oberfläche, die mit Tools wie Figma und Jira integrieren kann. Simon Jiménez, CEO von storywise, betont den Wert der Struktur rund um die KI von OpenAI, um Requirement Engineers bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Der Gründer erkannte die Marktlücke aufgrund eigener Herausforderungen als langjähriger Softwareentwickler.

Die Crew um storywise plant, GPT-4 schrittweise durch eine eigene KI zu ersetzen und öffnet im Februar seine Tore für erste, vor allem lokale Kunden aus Österreich bzw. dem DACH-Raum. In weiterer Folge will man storywise aber auch in den USA anbieten. Der Fokus liegt zunächst auf dem Heimatmarkt, aber die USA sieht man auch deswegen als vielversprechender Markt an, weil dort gern neue Dinge ausprobiert werden.

Der Brutkasten hat einen tollen Artikel geschrieben: https://brutkasten.com/artikel/storywise-grazer-saas-startup-uebersetzt-kundenbriefings-mit-eigenem-wizard

Hier geht es zur Website: https://storywi.se/

Wir haben die Ehre – Gütesiegel der Miliz ist an axtesys gegangen

axtesys bekennt sich zu einer neutralen Haltung und geht vorurteilsfrei und weltoffen an Aufgaben und Entscheidungen heran. In diesem Sinne ist es uns eine Ehre, das Abzeichen des Bundesheeres für Betriebe, das Milizgütesiegel, erhalten zu haben.

Dieses Siegel wird Unternehmen verliehen, die sich in Anerkennung ihres wichtigen Beitrags zur Sicherheit unseres Landes und unserer Region zur Österreichischen Miliz bekennen.

Unternehmen können das generell in vielfältiger Weise zum Ausdruck bringen: Beispielsweise werden bei axtesys erworbene Ausbildungen und Kompetenzen im Rahmen des Milizdienstes anerkannt und berücksichtigt. Auch wird Unterstützung für Familienangehörige von Milizsoldatinnen und -soldaten während deren Abwesenheit angeboten, beispielsweise durch flexible Arbeitszeiten oder großzügige Homeoffice-Regelungen. Bewerbungen von Personen, die sich in und für die Miliz engagieren, sind willkommen. Und für diese Offenheit sind wir mit dem Gütesiegel der Miliz ausgezeichnet worden – und das ist uns eine Ehre.

Aktuellste Projekte